Corona News


Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer, liebe Kursleitenden,

welche Regeln gelten beim Kursbesuch?

Die aktuelle Corona-Landesverordnung erlaubt den Einrichtungen der Erwachsenenbildung den Präsenzunterricht unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln sowie der Dokumentationspflicht. Eine Maske muss in den Zugängen zum Seminarraum getragen werden und darf am Sitzplatz während des Unterrichts abgenommen werden. Ausserdem gilt die Anwendung der 3-G-Regel. Dies heißt, dass nur geimpfte, genesene oder aktuell getestete Personen Zugang zum Kurs oder zur Veranstaltung haben. In diesem Fall wird der entsprechende Nachweis vorher durch die VHS kontrolliert. Für nicht geimpfte und nicht genesene Personen bedeutet dies, dass zu jedem weiteren Kurstag ein aktueller Test (PCR- oder Schnelltest) vorgelegt werden muss. Die Schnell- oder Bürgertests sind ab 11. Oktober 2021 kostenpflichtig.


Die aktuellen Änderungen der niedersächsischen Verordnung über die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) tritt am 25. August 2021 in Kraft:

Niedersächsische Verordnung über die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) - Lesefassung (gültig ab 25. August 2021)

Das neue VHS-Kursangebot ist online (www.vhs-ostkreis-hannover.de). Das neue Programmheft senden wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmer per Post zu und legen es an zentralen Stellen in den Stadt-und Gemeindegebieten ab dem 27. August 2021 zur kostenlosen Mitnahme aus.
Anmelden können Sie sich für die Kurse und Veranstaltungen telefonisch, per E-Mail, per Fax, über unsere Homepage www.vhs-ostkreis-hannover.de oder schriftlich (bspw. mit einer Anmeldekarte).

Die Kurse beginnen ab Anfang September 2021 und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Elke Vaihinger
(VHS-Geschäftsführerin)


Zurück