/ Kursdetails

T100940 Lesung zum Thema Antirassismus: "Meine Haare sind keine Attraktion"

Beginn Fr., 02.07.2021, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Freitag
Kursleitung Sarah Danquah
Babak Ghassim

Rassismus ist kein Randphänomen - Er findet sich in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens und verändert sich ständig.
Am ersten Tag wollen wir uns in einer Lesung mit dem Thema Rassismus auseinandersetzen.
Dazu haben wir Sarah Danquah und Babak Ghassim eingeladen.
"Egal ob in der Bahn, in der Schule oder in dem Restaurant, in dem ich arbeite, ständig fassen mir Leute in meine Haare. Klingt komisch? Finde ich auch." Sarah Danquah liest aus Texten über ihre Alltagserfahrungen mit Rassismus und teilt ihr Gedicht "Die Farbe meiner Haut" mit uns, das sie bereits auf der Black-Lives-Matter-Demo in Hannover vor rund zehntausend Menschen vortrug.
Sarah Danquah spricht auf ihrem Blog @melanindeutsche auf Instagram darüber, wie es ist, als Schwarze Person in Deutschland aufzuwachsen. Sie studiert Journalismus und Medien in England, arbeitet nach einem Praktikum bei der HAZ als freie Journalistin für das Onlinemagazin MADS und träumt davon, eines Tages die erste Schwarze Nachrichtensprecherin bei der Tagesschau zu werden.

"Nie migriert. Und doch müssen sie erst integriert werden." Babak Ghassim schreibt in seinem Text "Heimaterde" über Hamza Kurtovic und Said Nessar El Hashemi, Opfer des rassistisch motivierten Anschlags in Hanau. Wir sprechen mit ihm über den Begriff der Integration und vieles mehr.
Babak Ghassim ist Autor und Regisseur. 2006 gründete er die Comedy Show RebellComedy. Zurzeit schreibt er eine Serie und arbeitet an seinem ersten Roman.

Am folgenden Tag (Samstag, 03.07.2021, ab 10 Uhr) können in einer digitalen Schreibwerkstatt (s. Kursnummer T100940 S) persönliche Eindrücke vertieft werden. Wir werden uns u.a. folgende Fragen stellen: Was bedeutet Rassismus für mich? Wo und wie erlebe ich Rassismus? Kann ich selber rassistisch sein? Welche Strategien habe ich gegen Rassismus? Hierbei unterstützen kreative Schreibmethoden den Reflexionsprozess, die in der Werkstatt gezeigt werden. Ziel ist es, herauszufinden, welche Handlungsspielräume wir im Alltag gegen Rassismus haben.

Die Veranstaltungen finden digital an unterschiedlichen Terminen statt:
Freitag, 23. und Samstag, 24. April 2021 in der vhs Hannover, Freitag, 25. und Samstag, 26. Juni 2021 in der vhs Langenhagen, Freitag, 2. und Samstag, 3. Juli 2021 in der vhs Ostkreis Hannover
Die Zugangsdaten zur Einwahl in die online-Plattform erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung rechtzeitig vor den Veranstaltungen bei der jeweiligen Volkshochschule.




Kursort

Zoom




Termine

Datum
02.07.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Zoom